Review - LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighter | ©Brickzeit

Review – LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighter

Der LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighter ist bereits 2021 erschienen. Die fantastische Figur von Bo-Katan hatte ja schon eine Nebenrolle in meiner kleinen Geschichte LEGO Baby Yoda und The Mandalorian machen eine Fahrradtour, allerdings hatte ich eben das Set dazu noch nicht vorgestellt. Das Review möchte ich heute nachholen.

Hintergrund zum Set

Wie auch LEGO Star Wars 75310 Duell auf Mandalore ist der Mandalorian Starfighter in Staffel 7 von The Clone Wars angesiedelt. Bo-Katan Kryze und ihre mandalorianischen Anhänger versuchen mit Hilfe von Ahsoka Tano und den Truppen der galaktischen Republik ihren Heimatplaneten Mandalore von Darth Mauls Herrschaft zu befreien. Während des Anflugs kommen neben Kanonenbooten der Republik auch die Gauntlet-Jäger der Mandalorianer zum Einsatz.

Am Boden entsteht dann ein heftiges Gefecht zwischen den Mandalorianern von Bo-Katan und den mandalorianischen Truppen von Gar Saxon, der nun dem Sith Maul dient.

Ich kann Euch nur empfehlen die letzte Staffel von The Clone Wars selbst zu sehen, denn die ist voll cool. 😉

Packung und Inhalt

Die Packung zeigt schon mal was Ihr so mit dem Gauntlet-Jäger anfangen könnt. Der Clone Trooper rechts oben zeigt die Zugehörigkeit des Sets zu The Clone Wars Staffel 7.

Im Karton findet Ihr vier Tütchen mit Bausteinen, eine Anleitung und einem Stickerbogen mit 6 Aufklebern.

Packungsvorderseite des LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighters | ©Brickzeit
Packungsvorderseite des LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighters | ©Brickzeit
Packungsrückseite des LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighters | ©Brickzeit
Packungsrückseite des LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighters | ©Brickzeit
Bausteintütchen von LEGO Star Wars 75316 | ©Brickzeit
Bausteintütchen von LEGO Star Wars 75316 | ©Brickzeit
Bauanleitung von LEGO Star Wars 75316 | ©Brickzeit
Bauanleitung von LEGO Star Wars 75316 | ©Brickzeit
Aufkleber für LEGO Star Wars 75316 | ©Brickzeit
Aufkleber für LEGO Star Wars 75316 | ©Brickzeit

Die Minifiguren

Bo-Katan Kryze

Bo-Katan Kryze ist die Schwester von Satine Kryze, welche einst die Herrscherin von Mandalore war. Satine wurde von Maul getötet und Bo-Katan musste Ihre Heimat verlassen. Nach dem Sieg über Maul und seinen Gefolgsleuten wurde sie Herrscherin über Mandalore. Da sie dem nachfolgenden galaktischen Imperium und dem Imperator nicht folgen wollte, musste sie erneut flüchten und Gar Saxon wurde neuer Herrscher. In “Rebels” wird die Geschichte fortgesetzt und wir sehen das erste Mal das Dunkelschwert, welches ja auch bei The Mandalorian eine große Rolle spielt.

Aber nun zur Figur. Die Figur von Bo-Katan ist super getroffen. Vor allem der Helm ist spitze. Der weiße Aufdruck ist dem Vorbild aus der Serie sehr gut nachempfunden. Der Aufdruck ähnelt einer Eule und soll zeigen, dass sie ein Mitglied der Nachteulen (Nite Owls) ist.

Auch ihr Beskar’gam, das ist die Bezeichnung für die mandalorianische Rüstung, ist richtig gut geworden. Sogar die leuchtenden, gelben Abzeichen sind vorhanden. Schön wäre gewesen, wenn auch noch die Arme bedruckt gewesen wären.

Als Zubehör hat sie zwei WESTAR-35-Blasterpistolen und ein Jetpack.

LEGO Bo-Katan Kryze | ©Brickzeit
LEGO Bo-Katan Kryze | ©Brickzeit

Wunderschön finde ich auch, dass der Minifigurenkopf ihr Gesicht in zwei Varianten zeigt. Über der Stirn liegt ein metallenes Band und auch Ihre Frisur ist ganz passend.

LEGO Bo-Katan Kryze mit Haaren | ©Brickzeit
LEGO Bo-Katan Kryze mit Haaren | ©Brickzeit
LEGO Bo-Katan Kryze mit alternativem Gesicht und Blaster | ©Brickzeit
LEGO Bo-Katan Kryze mit alternativem Gesicht und Blaster | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rechte Seite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rechte Seite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Linke Seite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Linke Seite von LEGO Bo-Katan Kryze mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur mit Haaren | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur mit Haaren | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur mit Haaren | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur mit Haaren | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur ohne Kopfbedeckung | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur ohne Kopfbedeckung | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur ohne Kopfbedeckung | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Bo-Katan Kryze nur ohne Kopfbedeckung | ©Brickzeit

Gar Saxon

Gar Saxon ist der Widersacher von Bo-Katan. Hier sehen wir ihn in seiner Rüstung zu Zeiten der Klonkriege und als er noch Darth Maul zu Diensten ist. Später trägt er ja die Rüstung eines imperialen Supercommandos.

Der Helm ist super getroffen und auch die Hörner sind an der richtigen Position. Diese LEGO Helmform wird übrigens auch für die mandalorianische Schmiedin verwendet und passt dort nicht 100-prozentig.

Auch die aufgedruckte Rüstung mit der rot-gelb-silbernen Färbung ist sehr gut getroffen. Als Zubehör hat er einen Blaster und ein Jetpack.

Auch Gar Saxon zeigt uns sein Gesicht mit Dreitagebart.

LEGO Gar Saxon mit Helm, Jetpack und Blaster | ©Brickzeit
LEGO Gar Saxon mit Helm, Jetpack und Blaster | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Vorderseite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rückseite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rechte Seite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Rechte Seite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Linke Seite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
Linke Seite von LEGO Gar Saxon mit Helm und Jetpack | ©Brickzeit
LEGO Gar Saxon ohne Zubehör | ©Brickzeit
LEGO Gar Saxon ohne Zubehör | ©Brickzeit
LEGO Gar Saxon ohne Zubehör | ©Brickzeit
LEGO Gar Saxon ohne Zubehör | ©Brickzeit

Mandalorianischer Krieger

Eigentlich heißt die Figur “mandaloranischer Loyalist”. Ich finde nur das hört sich irgendwie doof an. Für mich ist das ein Krieger aus dem mandalorianischen Widerstand oder ein Mitglied der Death Watch. Wie auch bei den anderen Figuren ist der Aufdruck richtig gut geworden. Wer unter dem Helm steckt erfahren wir leider nicht.

LEGO mandalorianischer Krieger mit Blaster, Helm und Jetpack |
LEGO mandalorianischer Krieger mit Blaster, Helm und Jetpack |
Vorderseite des LEGO mandalorianischer Kriegers mit Helm und Jetpack |
Vorderseite des LEGO mandalorianischer Kriegers mit Helm und Jetpack |
Rückseite des LEGO mandalorianischer Kriegers mit Helm und Jetpack |
Rückseite des LEGO mandalorianischer Kriegers mit Helm und Jetpack |
Rechte Seite des LEGO mandalorianischer Kriegers mit Helm und Jetpack |
Rechte Seite des LEGO mandalorianischer Kriegers mit Helm und Jetpack |
Vorderseite des LEGO mandalorianischer Kriegers ohne Zubehör |
Vorderseite des LEGO mandalorianischer Kriegers ohne Zubehör |
Rückseite des LEGO mandalorianischer Kriegers ohne Zubehör |
Rückseite des LEGO mandalorianischer Kriegers ohne Zubehör |

Gauntlet-Jäger (Mandalorian Starfighter)

Aufbau

Der Aufbau ist sehr interessant, vor allem wie die Dreh- und Kippfunktionen der Flügel gelöst wurden. Die Anleitung hat 96 Seiten und Ihr dürft Euch bei 166 Bauschritten entspannen. 😉

Zunächst beginnt Ihr mit dem Heck. Die gelben Technic-Stangen sind die Achsen für die Flügel. Die blauen Pins dienen als Befestigungspunkte für Gelenke.

Mittig an der Vorderseite des Hecks seht Ihr eine größere Gelenkpfanne. Sie ist ein Teil des Mechanismus um den Rumpf zu drehen.

LEGO 75316 - Heck im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Heck im Bau | ©Brickzeit

Mit diesem Teil wird der Rückwand des Hecks abgedeckt.

LEGO 75316 - Heck im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Heck im Bau | ©Brickzeit

Der hintere Teil wird mit Fliesen und abgewinkelten Elementen in Form gebracht. Lediglich das die “Pfanne” bleibt noch offen.

LEGO 75316 - Heck im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Heck im Bau | ©Brickzeit

Nachdem Ihr das Heck fertiggestellt habt, geht es mit dem Rumpf und dem Cockpit weiter. Dort wo die weißen Fliesen sind, sind die Sitze von Pilot und Copilot.

LEGO 75316 - Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit

Es wird nach und nach mit Zierelementen abgedeckt.

LEGO 75316 - Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit

Am hinteren Ende des Rumpfes wird eine große Gelenkkugel eingebaut.

LEGO 75316 - Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit

Danach wird das hintere Stück mit abgerundeten Elementen verkleidet und seitlich am Cockpit die Stud-Shooter befestigt.

LEGO 75316 - Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Rumpf mit Cockpit im Bau | ©Brickzeit

Dann dürft Ihr auch schon das Heck mit dem Cockpit verbinden. Die große Kugel wird in die Pfanne gesteckt.

LEGO 75316 - Rumpf und Heck werden verbunden | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Rumpf und Heck werden verbunden | ©Brickzeit
LEGO 75316 - Rumpf und Heck werden verbunden | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Rumpf und Heck werden verbunden | ©Brickzeit

Danach wird die Verbindung abgedeckt.

LEGO 75316 - Abdeckung für Verbindungspunkt | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Abdeckung für Verbindungspunkt | ©Brickzeit

Das Cockpit bekommt ein paar Aufkleber und wird anschließend mit dem Rumpf verbunden.

LEGO 75316 - Cockpitglas mit Aufklebern | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Cockpitglas mit Aufklebern | ©Brickzeit
LEGO 75316 - fertiger Rumpf | ©Brickzeit
LEGO 75316 – fertiger Rumpf | ©Brickzeit

Weiter geht es mit den Flügeln und deren Befestigung. Dafür baut Ihr seitlich die folgenden Rastergelenke ein.

LEGO 75316 - Gelenk für die Flügel | ©Brickzeit
LEGO 75316 – Gelenk für die Flügel | ©Brickzeit

Für die Flügel gibt es allerhand unterschiedlich Platten.

Jede Menge Platten für die Flügel | ©Brickzeit
Jede Menge Platten für die Flügel | ©Brickzeit

Auf der Unterseite wird die Verbindungsstelle vorbereitet.

Verbindungspunkte zwischen Gelenk und Flügel | ©Brickzeit
Verbindungspunkte zwischen Gelenk und Flügel | ©Brickzeit

So sieht der (fast) fertige linke Flügel von unten aus.

Fertiger linker Flügel von unten | ©Brickzeit
Fertiger linker Flügel von unten | ©Brickzeit

Und so sieht der Flügel von oben aus. Ihr habt am hinteren Teil noch ein Triebwerk angebracht.

 

Fertiger linker Flügel | ©Brickzeit
Fertiger linker Flügel | ©Brickzeit

Den ersten Flügel dürft Ihr nun mit dem Rumpf verbinden.

Hochzeit von Flügel und Rumpf | ©Brickzeit
Hochzeit von Flügel und Rumpf | ©Brickzeit
Linker Flügel ist mit Rumpf verbunden | ©Brickzeit
Linker Flügel ist mit Rumpf verbunden | ©Brickzeit

Danach baut Ihr den rechten Flügel, der nur gespiegelt ist.

Rechter Flügel vom Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
Rechter Flügel vom Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit

Diesen verbindet Ihr ebenfalls mit dem Rumpf und schon ist der Gauntlet-Jäger fertig.

Fertiger Jäger | ©Brickzeit
Fertiger Jäger | ©Brickzeit

Fertiges Raumschiff

Das fertige Raumschiff sieht richtig schick aus.

LEGO Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
LEGO Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
LEGO Gauntlet-Jäger in Landeposition | ©Brickzeit
LEGO Gauntlet-Jäger in Landeposition | ©Brickzeit

Landen

Wenn der Gauntlet-Jäger landet, werden die Flügel nach oben geklappt. Das erfolgt mit Hilfe eine Technic-Gelenks welches auch bei den Beinen des LEGO Star Wars 75288 AT-AT zum Einsatz kommt.

LEGO Gauntlet-Jäger in Landeposition | ©Brickzeit
LEGO Gauntlet-Jäger in Landeposition | ©Brickzeit
LEGO Gauntlet-Jäger in Landeposition | ©Brickzeit
LEGO Gauntlet-Jäger in Landeposition | ©Brickzeit

Fliegen

Wie wir aus The Clone Wars wissen, hat der Gauntlet-Jäger die Möglichkeit seine Flügel um den Rumpf rotieren zu lassen. Das erste Bild zeigt Euch die normale Flugposition.

Draufsicht, LEGO Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
Draufsicht, LEGO Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit

Das zweite Bild zeigt Euch wie die Flügel über und unter dem Cockpit sind. Eigentlich muss man ja sagen, dass sich beim LEGO Modell der Rumpfteil mit dem Cockpit und der Spitze dreht, nicht die Flügel. Das Heck dreht sich nicht.

Draufsicht, LEGO Gauntlet-Jäger mit gedrehtem Rumpf | ©Brickzeit
Draufsicht, LEGO Gauntlet-Jäger mit gedrehtem Rumpf | ©Brickzeit

Cockpit

Im Cockpit haben zwei Minifiguren platz. Ihre Jetpacks müssen sie nicht abnehmen. Lediglich Bo-Katans Zielsucher muss heruntergeklappt werden.

Platz für zwei Mandalorianer im Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
Platz für zwei Mandalorianer im Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
Platz für zwei Mandalorianer im Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit
Platz für zwei Mandalorianer im Gauntlet-Jäger | ©Brickzeit

Shooter

An dem Gauntlet-Jäger befinden sich an den Flügelenden jeweils ein Stab-Shooter.

Stab-Shooter an den Flügeln | ©Brickzeit
Stab-Shooter an den Flügeln | ©Brickzeit

Seitlich vom Cockpit befinden sich am Rumpf links und rechts Stud-Shooter.

Stud-Shooter am Rumpf | ©Brickzeit
Stud-Shooter am Rumpf | ©Brickzeit

Aus allen Blickwinkeln

Im Folgenden habe ich Euch nochmal ein paar Bilder des mandalorianischen Gauntlet-Jägers zusammengestellt.

LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, Vorderseite | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, Vorderseite | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, rechts-vorne | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, rechts-vorne | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, links-vorne | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, links-vorne | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, Rückseite | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, Rückseite | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, links-hinten | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, links-hinten | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, rechts-hinten | ©Brickzeit
LEGO 75316 Gauntlet-Jäger, rechts-hinten | ©Brickzeit

Mein Fazit

Mir gefällt der LEGO Star Wars 75316 Mandalorian Starfighter außerordentlich gut. Der Aufbau war kurzweilig und sehr interessant zu sehen wie der Dreh- und Kippmechanismus der Flügel gelöst wurde. Insgesamt finde ich die Form sehr gut nachempfunden und die Farbgebung passt auch. Genug Platz für zwei Minifiguren gibt es im Cockpit ebenfalls.

Wunderschön finde ich die Minifigur von Bo-Katan Kryze sie ist richtig gut getroffen. Auch Gar Saxon sieht sehr gut aus.

Ich denke mit dem Gauntlet-Jäger und den Figuren kann man schön in die Szenen der letzten “The Clone Wars” Staffel eintauchen. Wenn man das dann noch mit LEGO Star Wars 75310 Duell auf Mandalore kombiniert kann man die Geschichte richtig nacherleben.

Aber es geht ja noch weiter, denn Bo-Katan, ihre Untergebenen und auch der Gauntlet-Jäger tauchen ja in The Mandalorian ebenfalls auf. Super! 🤩

Also, ich denke ihr merkt ich bin begeistert und sehr froh mir das Set geholt zu haben.

Ich freue mich jedenfalls, dass ich Euch das Set vorstellen konnte und wünsche Euch noch eine schöne Brickzeit.

Angebote für LEGO Star Wars 75316

Der Mandalorian Starfighter hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 69,99 EUR. Das Set ist nicht überall im freien Handel erhältlich.

69,99 EUR bei LEGO >> hier klicken
69,99 EUR bei Amazon.de >> hier klicken

Preise werden täglich aktualisiert. Preise können aufgrund von kurzfristigen Änderungen im jeweiligen Online Shop abweichen. Preise inkl. MwSt; zzgl. Versandkosten.

Hinweis : Dieser Artikel enthält Werbe-/Affiliate-Links. Diese sind mit gekennzeichnet. Wenn Ihr diesen Links folgt und im jeweiligen Online-Shop einkauft, unterstützt Ihr meine Arbeit an Brickzeit. Am Preis ändert sich dadurch nichts für Euch. Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Hier findet Ihr eine Übersicht für weitere LEGO Angebote und Aktionen

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.