Feel Guide – LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2 ertasten

Ich war gestern mal wieder im örtlichen Spielwarenhandel unterwegs und habe bereits die LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2 entdeckt. Natürlich konnte ich nicht wiederstehen und habe zugegriffen.

In diesem „Feel Guide“ möchte ich Euch einige Tipps geben, worauf Ihr beim Erstasten der 18 Figuren aus der LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2 achten solltet. Zu jeder Figur habe ich Euch ein, zwei Bilder vom Inhalt angehängt, damit es Euch evtl. leichter fällt die einzelnen Teile besser zu erkennen und hoffentlich eine 100% Trefferquote zu haben.

Ich bin, wie bei den Harry Potter Figuren, alle Blindbags zuhause nochmals durchgegangen und habe mir Notizen der wichtigsten Merkmale gemacht. 🙂

Notizen für den LEGO® 71024 Feel Guide | ©2019 Brickzeit

LEGO® 71024 – Überraschungstütchen

Die Blind Bags haben die gleiche Größe, wie die der LEGO® Movie 2 Sammelfiguren. Bei einigen Figuren sind Teile wiederrum in zusätzlichen durchsichtigen Tütchen verpackt. Warum hier zusätzlich Verpackungsmaterial verschwendet wird ist mir schleierhaft.

Des Weiteren sind bei einigen Figuren Ersatzteile, wie z.B. das Schwert von Hercules, enthalten. Lasst Euch davon nicht verwirren bzw. seht Ihr später in den Bildern, welche Teile wie oft im Überraschungstütchen enthalten sind.

LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2 – Überraschungstütchen | ©2019 Brickzeit

Beilagzettel

In jedem Überraschungstütchen findet Ihr diesen Zettel mit eine Übersicht aller 18 Figuren. Einige der Beilagzettel sind seitlich mit einem Klebestreifen geschlossen, andere wiederrum nicht. Auf der Rückseite befinden sich kleine Anleitungen für den Zusammenbau einiger Figuren bzw. deren Zubehör.

LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2 – Anleitung, Vorderseite | ©2019 Brickzeit
LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2 – Anleitung, Rückseite | ©2019 Brickzeit

Allgemeine Tipps

Tipp 1: Nehmt Euch Zeit

Das Erfühlen von neuen Minifiguren macht sehr viel Spaß. Es kann allerdings durchaus viel Zeit in Anspruch nehmen. Beim dem einen geht es schneller, bei dem anderen etwas langsamer. Wobei nicht immer die Geschwindigkeit entscheidend ist, sondern auch mal die ganz speziell gesuchte Figur genau im letzten Überraschungstütchen in der Box ist. Kein (April-)Scherz, das ist mir schon mehrmals passiert.

Tipp 2: Habt Bilder der Figuren griffbereit

Ab und an fällt es schwer ohne visuelle Vorlage zu erkennen, um was für ein Teil es sich in dem Tütchen handelt. Hat man allerdings ein Bild vor Augen erleichtert es die Suche.

Tipp 3: Gefundene Figur notieren

Ihr könnt Euch jede Minifigur merken die Ihr ertastet habt, egal wieviel Action um Euch rum ist? Ja? Sehr gut 😊. Ich empfehle Euch dennoch einen Stift und Zettel mitzunehmen oder eine Notizen-App in Eurem Smartphone zu nutzen, um die gefundene Figur zu notieren. Hier helfen auch die kleinen Beilagzettel in den Blindbags.

Tipp 4: Helft anderen und fragt nach Hilfe.

Ab und an suchen mehrere Personen Minifiguren im Laden. Das ist immer super nett und man kann sich gegenseitig helfen. Das gibt Eurer Suche einen richtigen Turbo. Gerade in den offiziellen LEGO Stores helfen Euch auch die Mitarbeiter beim Suchen.

Solltet Ihr mal alle Tütchen durchsucht haben und doch noch eine Figur fehlen, fragt einfach nett beim Personal nach ob sie eventuell noch Figuren im Lager haben. Ging mir dieses Mal bei Hades so 😉

Tipp 5: Nicht festbeißen.

Ihr seid schon lange mit einem Blindbag beschäftigt und bekommt nicht raus was es ist? Legt es zur Seite, nehmt ein anderes und probiert es evtl. später nochmal.

Tipp 6: Extra Tütchen im Blindbag

Wie Anfangs schon geschrieben, befinden sich in einigen Überraschungstütchen Teile, die wiederrum in ein extra Tütchen verpackt sind. Das ist zwar etwas hinderlich um einzelne Teile zu separieren, im Großen und Ganzen geht das mit etwas Geduld trotzdem.

Tipp 7: Zubehör ist teilweise doppelt

Bei mehreren Figuren der Serie ist Zubehör doppelt enthalten. Lasst Euch davon nicht verwirren und nutzt die folgenden Bilder.

Tipps und Bilder zum Ertasten der Minifiguren

Im Folgenden findet Ihr zu jeder der 18 Minifiguren Tipps zum Ertasten und mindestens ein Bild vom Inhalt. Die Auflistung folgt der Nummerierung (in Klammern) aus dem Übersichtblättchen.

Vintage-Micky Maus (1)

Vintage-Micky ist sehr einfach zu ertasten. Die wichtigsten Merkmale sind der Kopf mit den großen Ohren und der Nase, und das Steuerrad. Die Verwechslungsgefahr mit Elsas Eiskristall ist sehr gering, da an der Unterseite des Steuerrads noch ein Technic-Stecker (nicht separat, direkt befestigt) ist.

Wer ganz sicher gehen möchte sucht noch nach der Kapitänsmütze von Micky. Sie hat die Form eines Zylinders an dessen Unterseite ein kleiner Stift ist. Auf einer Seite findet Ihr den Mützenschirm und ganz oben ist der Bohnenförmige Abschluss.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Vintage-Micky Maus | ©2019 Brickzeit

Vintage-Minnie Maus (2)

Minnie Maus ist ebenfalls leicht zu erkennen. Auch hier ist das wichtigste Merkmal der Kopf mit den großen Ohren. Zusätzlich müsst ihr noch den Rettungsring oder/und den Rock ertasten und dann habt Ihr sie auch schon gefunden.

Die Form des Hutes ist nicht so einfach zu ertasten. Vor allem besteht eine Verwechslungsgefahr mit Edna Modes Tasse oder Jasmins Täubchen. Aber es ist wichtig für Euch zu wissen, dass zwei Hüte im BlindBag von Minnie enthalten sind.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Vintage-Minnie Maus | ©2019 Brickzeit

Trick (3)

Trick, Tick und Track zu finden ist grundsätzlich nicht schwer. Der Kopf ist, bis auf den Schnabel, nahezu eine Kugel. Alle haben kurze Kinderbeine und eine Schirmmütze, die sich beim Ertasten etwas wie die Fläche eines Löffels anfühlt. Am Anfang hab ich mich noch über ein zusätzliches Teil gewundert, dass man nicht auf den Produktbildern erkennen kann. Es liegt noch ein Bürzel bei, den Ihr zwischen Beine und Körper steckt.

Doch wie halte ich die drei Enten auseinander? Hierfür müsst Ihr gezielt das Zubehör ertasten.

Bei Trick kann man sehr gut die 1×2 Fließe ertasten. Aber Achtung, eine Fließe liegt auch Edna Mode bei. Ihr müsst daher noch versuchen den Buchdeckel oder/und Buchboden zu ertasten. Sehr gut geht das mit dem Boden. Auf der Rückseite ist er glatt. Auf der Innenseite könnt Ihr die zwei Noppen fühlen. Die Befestigungen für den Deckel stehen gut erkennbar ab.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Trick | ©2019 Brickzeit

Tick (4)

Die allgemeinen Merkmale (Kopf, Baseballmütze, kurze Kinderbeine und Bürzel) sind wie bei Trick. Das wesentliche Merkmal ist die Steinschleuder. Diese ist sehr gut zu ertasten. Hinweis: Es sind zwei Steinschleudern enthalten.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Tick | ©2019 Brickzeit

Track (5)

Auch bei Track gelten die allgemeinen Entenmerkmale. Den Unterschied macht die Taschenlampe. Der Griff ist das wesentliche Merkmal. Ihn gibt es zweimal. Die zwei enthaltenen 1×1 Rundfließen lassen sich ebenfalls gut erfühlen. Allerdings gibt es solche ebenfalls bei Dagobert Duck und Jack Skellington, also nicht alleine darauf verlassen.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Track | ©2019 Brickzeit

Dagobert Duck (6)

Bei Dagobert Duck fühlt er in der Regel als erstes den Kopf. Dieser ist trotz längerem Schnabel ähnlich wie bei seinen Neffen (Tick, Trick, Track). Besondere Merkmale sind der Zylinder (Hut) und der Gehstock. Vom Gehstock gibt es zwei. Die 1×1 Rundfließen lassen sich ebenfalls gut erkennen, aber wie schon geschrieben können diese nicht als alleiniges Erkennungsmerkmal verwendet werden.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Dagobert Duck | ©2019 Brickzeit

Chip (7)

Die Herausforderung bei Chip ist es Ihn von Dale zu unterscheiden. Beide haben einen ähnlichen Kopf, allerdings ist es relativ schwierig sie anhand der Nasenform auseinander zu halten. Den Unterschied mach mal wieder das Zubehör. Chip könnt Ihr gut erfühlen, wenn Ihr auf die braune Nuss achtet. Gut zu erkennen sind auch die runden 1×1 Fließen die in der Mitte ein Erhöhung haben. Chip hat übrigens bewegliche Teenagerbeine.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Chip | ©2019 Brickzeit

Chap (8)

Wenn Ihr das Tütchen von Chap (Bhörnchen) in Händen haltet, spürt Ihr zwei große, rundliche Teile. Das ist einmal Chaps Kopf und einmal der Sack, den er als Zubehör hat. Von Chip könnt Ihr ihn nur anhand des Sacks unterscheiden. Bei dem Sack müsst Ihr versuchen den „Hals“ zu erfühlen. Auch Chap hat die beweglichen Teenagerbeine.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Chap | ©2019 Brickzeit

Elsa (9)

Elsa ist eine der Figuren, die Teile in noch einem Plastiktütchen verpackt haben. Ihr müsst also evtl. länger versuchen Teile beim Ertasten zu separieren. Hauptmerkmal ist der Eiskristall von Elsa. Um diesen nicht mit dem Steuerrad von Micky zu verwechseln solltet Ihr bei Elsa noch auf den großen Baustein, der die Beine ersetzt, achten. Oben hat er zwei Noppen, unten hat er eine Fläche von 2×2. Auf der Vorderseite ist er gerade. Auf der Rückseite ist er geschwungen. Ein weiteres Merkmal ist das Haarteil. Den verdrehten Zopf kann man gut ertasten. Das Haarteil ist nicht aus Hartplastik sondern kann leicht verbogen/zusammengedrückt werden.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Elsa mit Tütchen | ©2019 Brickzeit
LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Elsa | ©2019 Brickzeit

Anna (10)

Wenn Ihr das spezielle Fuß-/Rockteil gefunden habt, könnt Ihr die Figur schonmal eingrenzen. Endgültig könnt Ihr Anna über die Lampe erkennen. Die Lampe ist Zylinderförmig, allerdings hat sie durch die Stäbe längliche Vertiefungen. Zusätzlich kann der Griff gut ertastet werden. Ein weiteres Merkmal sind die Haare. Diese sind aus weichem Gummi. Ihr müsst beide Zöpfe finden und könnt sie leicht zusammendrücken.

Solltet Ihr das Lampenglas (gelb-transparenter Stein) gefunden haben, habt Ihr eigentlich schon gewonnen. Diesen gibt es nur bei dieser Figur. Nur nicht mit einem Kopf verwechseln 😉

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Anna mit Tütchen | ©2019 Brickzeit
LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Anna | ©2019 Brickzeit

Jafar (11)

Hauptmerkmal von Jafar ist der leicht zu ertastende Schlangenstab. Da er nicht in dem extra Tütchen steckt ist er auch gut zu separieren. Ansonsten hat Jafar ebenfalls den speziellen Stein, der die Beine ersetzt. Auch gut zu erkennen ist sein imposanter Turban.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Jafar mit Tütchen | ©2019 Brickzeit
LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Jafar | ©2019 Brickzeit

Jasmin (12)

Jasmin könnt Ihr anhand Ihrer Haare erkennen. Sie verlaufen gerade nach unten. Das ist auch der Unterschied zu Elsas Haaren. Jasmins Pferdeschwanz kann ebenfalls leicht verbogen werden. Das Täubchen lasst sich eigentlich auch gut ertasten, allerdings besteht die Möglichkeit es mit einer der Tassen von Edna Mode zu verwechseln.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Jasmin | ©2019 Brickzeit

Hades (13)

Hades ist sehr einfach zu ertasten. Ganz markant ist sein spezielles Beinteil. Es hat oben zwei Noppen und breitet sich nach unten hin aus. Es ist viel größer als die Rockteile von Elsa, Anna oder Jafar. Das ist eigentlich nicht zu verfehlen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte noch nach den zwei Flammen suchen. Übrigens der Kopf und die transparenten, flammenden Haare sind ein Teil.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Hades | ©2019 Brickzeit

Hercules (14)

Wichtigstes Erkennungsmerkmal von Herkules ist das Schild. Rund, außen leicht gebogen und auf der Innenseite ist ein Griff. Zusätzlich könnt Ihr nach den zwei Schwertern suchen. Achtet darauf, dass diese gerade sind, um sie nicht mit den Flammen von Hades zu verwechseln. Die Klingen lassen sich auch relativ leicht biegen.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Hercules mit Tütchen | ©2019 Brickzeit
LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Hercules | ©2019 Brickzeit

Sally (15)

Sally lässt sich sehr gut an ihren Haaren erkennen. Sie sind aus Hartplastik. Ein weiteres Merkmal, Sally einfach zu finden, sind die dreiblättrigen Pflanzen.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Sally | ©2019 Brickzeit

Jack Skellington (16)

Es gibt zwei Bestandteile mit denen Ihr Jack eineindeutig identifizieren könnt. Entweder findet Ihr die Kiste oder die 2×2 Fließe. Die runden Fließen gibt es auch bei Dagobert Duck und einem seiner Neffen. Daher reichen diese nur aus wenn Ihr alle vier ertasten könnt. Denn nur bei Jack sind vier enthalten.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Jack Skellington mit Tütchen | ©2019 Brickzeit
LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Jack Skellington | ©2019 Brickzeit

Edna Mode (17)

Als erstes ist mir bei Edna das Haarteil aufgefallen. Es fühlt sich an wie ein Topf. Zusätzlich solltet Ihr noch nach der 1×2 Fließe suchen. Aber Achtung die 1×2 Fließe gibt es auch bei Trick. Also solltet Ihr zur Vorsicht noch eine Tasse oder den Griff finden.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Edna Mode | ©2019 Brickzeit

Frozone (18)

Frozone ist wieder sehr einfach zu finden. Das größte Merkmal ist die runde Platte. Weitere Merkmale sind die „Eiseffekte“ für die Fäuste.

LEGO® 71024 – Inhalt Minifigur Frozone | ©2019 Brickzeit

Das war mein kleine Feel Guide für die LEGO® 71024 Die Disney Minifiguren Serie 2. Ich hoffe es hilft Euch dabei die richtige Minifigur zu finden.

Ein Review aller Figuren folgt in den nächsten Tagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.