Review – LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern

Wir Ihr eventuell auf dem Brickzeit Instagram-Kanal sehen konnten, habe ich endlich mein langersehntes Paket mit dem UCS A-Wing und dem Gratisset LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern erhalten.

Passend zum UCS A-Wing stellt das kleine Set die halsbrecherische Verfolgungsjagd zwischen einem rot-weißen A-Wing und einem TIE-Interceptor knapp über der Oberfläche des Todessterns dar.

In diesem Review möchte ich Euch Packung, Inhalt, Bau und das fertige Set zeigen.

Packung und Inhalt

Wie schon die Schlacht auf Hoth ist auch dieses Set in einem aufklappbaren Karton verpackt.

LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern – Packung, Vorderseite | ©2020 Brickzeit

Auf der Rückseite seht Ihr links unten zwei Bilder mit Szenen aus „Die Rückkehr der Jedi Ritter“

LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern – Packung, Rückseite | ©2020 Brickzeit

Nachdem Ihr die Packung geöffnet habt entdeckt Ihr drei Tütchen mit Bausteinen und eine Anleitung.

LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern – offene Packung | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern – Inhalt | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern – Bausteine| ©2020 Brickzeit

Unter den vielen Teilen fällt vor allem die LEGO Star Wars 2020 Fliese auf.

LEGO Star Wars 2020 Fliese | ©2020 Brickzeit

Und auch diese Flügelelemente sind neu.

LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern – neue Flügelteile ©2020 Brickzeit

Aufbau

Zunächst beginnt Ihr mit der Oberfläche des Todessterns. Sie wird aus drei Plattenteilen zusammengebaut.

Los geht es mit der ersten Platte. Die Platte wird aus mehreren „normalen“ Bausteinen wie eine Wand gebaut. Einige der Bausteine haben zusätzliche Noppen an der Seite.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 01 | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 02 | ©2020 Brickzeit

Nach und nach wird die „noch Wand“ in die Höhe gebaut. Es kommen immer unterschiedlichere Steine zum Einsatz, die später die wirre Oberfläche des Todessterns bilden.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 03 | ©2020 Brickzeit

Hier finde ich die vier Spalten mit den 1×1 Steinen mit Stange sehr interessant. Diese gibt es später nochmal und haben einen ganz spezielle Funktion.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 04 | ©2020 Brickzeit

Nun werft Ihr die „Wand“ um und schon ist es eine Fläche, die weiter mit Details geschmückt wird.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 05 | ©2020 Brickzeit

Die Noppen werden mit einigen Zierelementen, wie z.B. den Rollschuhen und den roten Gittern, abgedeckt. Somit ist der erste Teil fertig.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 06 | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 07 | ©2020 Brickzeit

Weiter geht es mit dem zweiten Oberflächenteil und wie Ihr schon bei den ersten Steinen sehen könnt unterscheidet sich die Struktur.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 08 | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 09 | ©2020 Brickzeit

Auch hier kommen wieder die 1×1 Steine mit den Stangen zum Einsatz.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 11 | ©2020 Brickzeit

Wenn Ihr die Fläche hinlegt werden ebenfalls wieder weitere Elemente für die Oberflächenstruktur hinzugefügt. Im folgenden Bild seht Ihr zwei Zylinder-Steine. Hier werden später Stangen hineingesteckt und der TIE-Interceptor befestigt.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 12 | ©2020 Brickzeit

Die Oberfläche ergänzt Ihr mit einem Rohr und Gittern.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 13 | ©2020 Brickzeit

Dann ist es Zeit die erste Platte mit der zweiten verbunden.

LEGO Star Wars 40407 – Teil 1 und 2 | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Die ersten beiden Flächen zusammengesteckt | ©2020 Brickzeit

Sieht schon mal ganz gut aus.

LEGO Star Wars 40407 – Die ersten beiden Flächen zusammengesteckt | ©2020 Brickzeit

Nun ist der dritte Teil der Oberfläche dran. Dieser Teil ist etwas kleiner als die zwei zuvor. Dennoch hat dieser auch eine andere Struktur.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 14 | ©2020 Brickzeit

Bei diesem Oberflächen Teil kommen mehr rot-braune 1×2 Steine zum Einsatz.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 15 | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 16 | ©2020 Brickzeit

Abgeschlossen wird die Wand mit zwei 1×6 Fliesen.

LEGO Star Wars 40407 – Aufbau 17 | ©2020 Brickzeit

Die Oberfläche wird wieder mit unterschiedlichen Platten und Zierelementen verschönert.

LEGO Star Wars 40407 – Fertige dritte Platte | ©2020 Brickzeit

Gleich ist die Grundfläche komplett.

LEGO Star Wars 40407 – Dritter Teil wird befestigt | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Alle drei Teile kombiniert | ©2020 Brickzeit

Türme

Die Oberfläche ist noch nicht fertig. Wenn Ihr Euch erinnert gibt es auf dem Todesstern diverse Türme und Turbolasergeschütze. Diese baut Ihr nun.

Jeder Turm hat das gleiche Grundgerüst.

LEGO Star Wars 40407 – Grundgerüst kleiner Turm | ©2020 Brickzeit

Dieser Turm wird zum Teil mit rot-braunen Gittern verkleidet und danach auf dem Todesstern befestigt.

LEGO Star Wars 40407 – Turm wird verkleidet | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Erster Turm auf Todessternoberfläche | ©2020 Brickzeit

Als nächstes ist ein Geschützturm dran.

LEGO Star Wars 40407 – Turbolaserturm | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Turbolaserturm auf Todesstern | ©2020 Brickzeit

Und zum Schluss folgen zwei Türme die wieder mit rotbraunen Gittern verkleidet werden.

LEGO Star Wars 40407 – Zwei weitere Türme werden vorbereitet | ©2020 Brickzeit

Nachdem Ihr alle Türme aufgesteckt habt, werden in die Zylindersteine noch zwei Stangen gesteckt.

LEGO Star Wars 40407 – Fertige Oberfläche des zweiten Todessterns | ©2020 Brickzeit

TIE-Interceptor

Den TIE-Interceptor erstellt Ihr aus diesen Teilen.

LEGO Star Wars 40407 – TIE-Interceptor im Bau | ©2020 Brickzeit

Die Flügel können dank der grauen Elemente angewinkelt werden. Bei dem rechten Flügel befindet sich zusätzlich noch ein kleiner Greifer an einer Flügelkante.

LEGO Star Wars 40407 – TIE-Interceptor Flügel mit Befestigungsgreifer | ©2020 Brickzeit

Hier werden die Flügel und das Mittelstück verbunden.

LEGO Star Wars 40407 – TIE-Interceptor zusammengebaut | ©2020 Brickzeit

Und dann wird der TIE-Interceptor auf die größere Stange gesteckt.

LEGO Star Wars 40407 – TIE-Interceptor auf Stange gesteckt | ©2020 Brickzeit

A-Wing

Weiter geht es mit dem A-Wing. Hier seht Ihr den Rumpf.

LEGO Star Wars 40407 – A-Wing Rumpf | ©2020 Brickzeit

Auf der Unterseite wird ein Greifer befestigt.

LEGO Star Wars 40407 – A-Wing Rumpf mit Befestigungsgreifer | ©2020 Brickzeit

Und dann baut Ihr noch zwei Flügel zusammen, die dann auf die freien Noppen gesteckt werden.

LEGO Star Wars 40407 – A-Wing Rumpf und Flügel | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – Fertiger Mini A-Wing | ©2020 Brickzeit

Und nachdem Ihr noch die LEGO Star Wars 2020 Fliese angebraucht habt, ist der Bau fertig.

Die Verfolgung kann beginnen.

LEGO Star Wars 40407 – TIE-Interceptor verfolgt A-Wing | ©2020 Brickzeit

Achso, folgende Steine sind bei mir übrig geblieben.

LEGO Star Wars 40407 – Das bleibt übrig | ©2020 Brickzeit

Fertiges Set

Hier seht Ihr das fertige Set.

LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern, andere Seite | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 Schlacht um den zweiten Todesstern, hinten | ©2020 Brickzeit
LEGO Star Wars 40407 – TIE-Interceptor verfolgt A-Wing | ©2020 Brickzeit

Mein Fazit

Ich finde die LEGO Star Wars 75275 Schlacht um den zweiten Todesstern wieder eine tolle Gratisbeigabe. Sehr interessant finde ich die Oberflächenstruktur. Diese ist viel aufwändiger gestaltet als bei den zwei Vorgänger Dioramen (LEGO® Star Wars™ 40333 Schlacht um Hoth und LEGO® Star Wars™ 40362 Die Schlacht von Endor)

Mir gefällt das kleine Set. Was ist Eure Meinung?

2+

2 Kommentare

  1. Hallo!
    Mir gefällt es auch sehr gut, wenn auch nicht das Highlight der 3 Sets. Danke gür das wieder einmal sehr ausführliche und gute Review!
    LG
    Mario

    1+

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.