Review – LEGO® Technic BUMMS! (42073) inkl. Crashtest

Der kleine LEGO® Technic BUMMS! (42073) ist eines der LEGO® Technic Sets, welche zum Jahreswechsel 2017/2018 herausgekommen sind. BUMMS! ist der eingedeutschte Name. Auf der Packung und in den englischsprachigen Stores heißt das Set BASH!.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Packung | ©2018 Brickzeit

Mit dem kleinen, feuerspeienden Flitzer ist erneut ein Set mit Aufziehmotor von LEGO veröffentlicht worden. Neu ist allerdings die Komponente, dass durch ein Fahren gegen eine Wand oder Gegenstand ein Teil abgeworfen wird.

Ergänzend zu BUMMS! gibt es auch noch den LEGO Technic ZACK! (42072). Die englische Bezeichnung ist WHACK! Beide gemeinsam können zu einem großen Fahrzeug, mit dann zwei Aufziehmotoren, kombiniert werden.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Rückseite | ©2018 Brickzeit

Lustiger fänd ich ja die Bezeichnungen DINGS! und BUMMS!. Ein vorstellbarer Dialog im LEGO Store wäre dann: 😉

„Äh, entschuldigen Sie bitte? Ich hätte gerne dieses DINGS! BUMMS!“

„Kein Problem, hier haben Sie die beiden“

Der Inhalt

Aber zurück zum Set. Es besteht aus 139 Teilen, der Anleitung und drei Aufklebern.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Inhalt | ©2018 Brickzeit

Das Reifenprofil geht eher in Richtung grobstollig.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Reifen | ©2018 Brickzeit

Dazu die passenden Felgen.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Felgen | ©2018 Brickzeit

Da kommt Feuer aus dem Auspuff

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Flammen | ©2018 Brickzeit

Und zu guter Letzt der Aufziehmotor, der dem kleinen Flitzer ziemlich Geschwindigkeit verleiht.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Rückziehmotor | ©2018 Brickzeit

Der Aufbau

Der Aufbau ist recht einfach gehalten. Es gibt keine Lenkung, Getriebestangen, Ventile oder ähnliches, sondern im Grunde nur den Aufziehmotor durch den eine Stange gesteckt wird und die Reifen montiert. Das ist für das Set aber völlig ausreichend. Es soll schnell geradeaus fahren und BUMMS! machen 😉

Das fertige Set

Mir gefällt der LEGO Technic BUMMS! (42073) recht gut. Er hat was von sportlichem Geländefahrzeug oder Muscle-Car mit feuerspeiendem Auspuff.

Hier ein paar Bilder des fertigen Sets aus unterschiedlichen Perspektiven.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – rechts, vorne | ©2018 Brickzeit
LEGO® Technic BUMMS! (42073) – rechts, hinten | ©2018 Brickzeit
LEGO® Technic BUMMS! (42073) – rechte Seite | ©2018 Brickzeit
LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Rückseite | ©2018 Brickzeit
LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Vorderseite | ©2018 Brickzeit

Als loses Teil wird der Motorblock zusammengebaut.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Motorblock | ©2018 Brickzeit

Der Mechanismus beim Zusammenprall

An der Front wird der Motorblock über die zwei blauen Pins auf dem Fahrzeug gehalten.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Halterung für Motorblock | ©2018 Brickzeit
LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Motorblock auf Fahrzeug | ©2018 Brickzeit

Durch das Aufstecken des Motorblocks wird die rote Wippe nach unten gedrückt und der Mechanismus, zum Rauskatapultieren beim Aufprall, ganz leicht vorgeschoben.

LEGO® Technic BUMMS! (42073) – Motorblock und Auslöser | ©2018 Brickzeit

Der Crashtest

Eigentlich bin ich nicht so begeistert, LEGO durch die Gegend zu werfen oder irgendwo dagegenfahren zu lassen. Aber bei dem Set ist das ja eine der Funktionen. Daher habe ich ein kleines Crashtest-Video in normaler Geschwindigkeit und in Zeitlupe für Euch.

Mein Fazit

Ich finde den fetzigen LEGO® Technic BUMMS! (42072) recht lustig. Vor allem wird er demnächst, ähnlich wie das aufziehbare LEGO® Technic Motorrad, gut bei kleinen Besuchern ankommen. Der Aufbau ist einfach und für LEGO® Technic Einsteiger geeignet. Der Aufziehmotor ist stark und beschleunigt den Flitzer ziemlich stark. Auf glatten Oberflächen drehen die Reifen (Fließen, Parkett) sogar etwas durch. Die Reichweite ist super.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.