LEGO Creationary "Travel Edition" - Comeback als VIP-Prämie

LEGO Creationary – Comeback als VIP-Prämie

Update 28.06.2021: Na da hatte ich ja ausnahmsweise mal einen guten Riecher. LEGO Creationary hat zwar sein Comeback nicht als Gratisbeigabe, aber zumindest seit heute als „Travel Edition“ im VIP-Prämiencenter. Um sie zu erhalten müsst Ihr 1.000 VIP-Punkte investieren und bei Eurem nächsten Einkauf den zugesandten Code einlösen.

Die Packung ist etwas kleiner als beim „Original“. Auch die Karten sehen etwas anders aus, aber das Prinzip bleibt das gleiche. Leider sind die Produktbilder nur in kleinem Format verfügbar.


Originalbeitrag vom 23. Juni 2021 18:49 Uhr:

Viele von Euch erinnern sich mit Sicherheit noch an das Gesellschaftsspiel LEGO 3844 Creationary. So wie es aussieht wird es wohl ein Comeback als Gratisbeigabe haben.

Wie ich darauf komme? Nun seit gestern Nacht gibt es eine Produktseite im LEGO Onlineshop, die das Spiel als Gratisartikel angibt. Die Bezeichnung und SetID lautet „LEGO 5006865 Creationary„. Leider ist noch kein Bild vorhanden.

Ich habe erst gedacht es ist etwas anderes, aber die Produktbeschreibung wiederum erklärt haargenau das Spielprinzip.

Das wäre schon cool, denn LEGO Creationary ist neu nur noch zu horrenden Preisen zu bekommen. Und mal unabhängig vom Preis macht LEGO Creationary richtig Spaß und fördert die Kreativität.

Was ist LEGO Creationary?

Wie ich anfangs bereits geschrieben habe, ist LEGO Creationary ein Gesellschaftsspiel. Es ist glaube ich bereits 2007 erschienen. Im Grunde ist es ein Bau- und Ratespiel.

Zum Glück habe ich das Spiel vor einiger Zeit von einer Freundin geschenkt bekommen, daher kann ich es ein wenig zeigen.

LEGO 3844 Creationary - Karton | ©Brickzeit
LEGO 3844 Creationary – Karton | ©Brickzeit

Spielprinzip

Upps, etwas durcheinander. Hoffentlich gibt es keinen Ärger, denn die Schenkerin hatte alle Steine gesäubert und fein säuberlich nach Farben in kleine Tütchen sortiert. „Tschuldigung!!!“

Aber zurück zum Thema. Ihr habt also jede Menge Steine mit denen Ihr etwas bauen müsst.

LEGO 3844 Creationary - Jede Menge Steine | ©Brickzeit
LEGO 3844 Creationary – Jede Menge Steine | ©Brickzeit

Dann habt Ihr einen Würfel mit unterschiedlichen Farben bzw. Kategorien. Dazu gibt es dann noch Karten mit Abbildungen.

Als erstes würfelt Ihr, danach zieht Ihr verdeckt eine Karte, denn die anderen Mitspieler sollen ja dann raten. Je nach gewürfelter Kategorie/Farbe findet Ihr ein Objekt auf der Karte abgebildet. Hier im Beispiel habe ich Gelb gewürfelt und soll einen Zug bauen. Das dürfen aber meine Mitspieler nicht wissen. Naja und dann wird gebaut und wer als erstes errät was es ist, bekommt einen Punkt. Dann ist der nächste Spieler dran. Einfach, oder?

LEGO 3844 Creationary - Würfel und Spielkarte | ©Brickzeit
LEGO 3844 Creationary – Würfel und Spielkarte | ©Brickzeit

Schwierigkeitsstufen

Bei den Karten und den abgebildeten Objekten gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Dafür sind 1 bis 3 Fragezeichen auf der Rückseite der Karten abgedruckt. 1 = leicht; 2 = mittel; 3 = schwer

Dabei hängt es aber immer vom Baumeister ab was „schwierig“ ist. Die „leichte“ Spinne halte ich für viel schwieriger als den „schweren“ Wolkenkratzer. Also Ihr seht schon, eine echte Herausforderung. 😉

LEGO 3844 Creationary - Drei Schwierigkeitsstufen | ©Brickzeit
LEGO 3844 Creationary – Drei Schwierigkeitsstufen | ©Brickzeit

Varianten

Es gibt auch ein paar Spielvarianten. Entweder baut einer und alle anderen raten, oder alle bauen und einer rät oder Ihr spielt im Team. Da könnt Ihr frei gestalten.

Zusätzlich könnt Ihr den Würfel anpassen und es schwieriger/leichter machen. Zum Beispiel sollt Ihr dann mit einer Hand bauen, oder geschlossenen Augen, usw.

Comeback oder weg?

Also für mich gibt es ein Comeback und den Daumen nach oben 😉 (Ich guck zu viel Fernsehen)

Jetzt müssen wir nur hoffen, dass sich meine Vermutung bestätigt. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Seid bitte nicht böse wenn es dann doch anders kommt als von mir vermutet.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.